Category List


Tag List


Tag Cloud

KieferNICOOsteonekrose


Archive

Elektrosmog? Nein danke!

08. Feb 2016


Ein wichtiger Baustein zur Gesundheit

Therapie ohne Elektrosmog

Inspiriert von einem Forschungsprojekt der TH Ingolstadt haben wir für die neuen Räume der Abteilung Umweltmedizin (envimed) unter der Leitung von Dr. Joachim Mutter eine komplette Abschirmung gegen Elektrosmog realisiert. Damit könne wir einerseits für viele sehr sensible Menschen eine Therapie in der umweltmedizinischen Abteilung erst ermöglichen und andereseits für alle Patienten z.B. das Ergebnis bei Behandlungen, z.B. bei Ausleitungen verbessern.

 

Prof Pöppel (TH Ingolstandt): "Das Tinnitusprojekt an der TH Ingolstadt entstand 2006, als eine Besucherin (...) bemerkte: „Mein Tinnitus ist nicht mehr hörbar“. In der daraufhin entstandenen – mittlerweile allgemeinen – Studie mit bislang insgesamt grob 3 000 Einzelsitzungen und 500 Probanden wiederholte sich dies bei Sitzungen innerhalb von 15 min nur fünfmal; innerhalb von mehreren Sitzungen von 1 h lag die Quote jedoch bei 5 %. Auch bei ca. 100 Führungen mit im Mittel ca. zehn Personen traten neben den auditiven Verbesserungen, die hier im Vordergrund stehen, insbesondere auch viele positive Rückmeldungen bei Autoimmunerkrankungen wie Asthma, Allergien, Arthrose, Multiple Sklerose, Restless Legs etc. auf." (Quelle: laermbekaempfung.de)


Projekt Funklochklinik

 

EMF-frei1.jpgBehandlungsräume ohne Elektrosmog


Um die umweltmedizinische Therapie innerhalb der Räume der Tagesklinik Konstanz zu optimieren, haben wir umgebaut. Die neuen Behandlungsräume für unsere umweltmedizinische Abteilung Envimed mit Dr. Joachim Mutter und Dr. Gabriele Lenz liegen jetzt im Souterrain des Gebäudes und sind damit noch rollstuhloptimierter als der zahnmedizinische Bereich. Die Räume sind mit 100dB gegen elektromagnetische Wellen abgeschirmt, das entspricht 99,999.999.99%. Übersetzt in Schall würde die Abschirmung von 100dB im Vergleich zu 50dB den Unterschied zwischen praktisch lautlos und einer Hauptverkehrsstraße ausmachen. In Anlehnung an das erfolgreiche Tinnitus-Projekt der Technischen Hochschule Ingolstadt erwarten wir hier eine nochmals deutliche Verbesserung der Therapieerfolge.

 

Die Räume wurden von einem ausgewiesenen Experten der Baubiologie mehrere Stunden intensiv hinsichtlich der verschiedensten Belastungen untersucht: Elektromagnetische Strahlen des gesamten Spektrums, magnetische Belastungen und vieles mehr. Sein Kommentar: Kein E-Smog, die besten Therapieräume, die er jemals gesehen hat!

EMF-frei3.jpg    EMF-frei2.jpg

Abbildungen: Sowohl die Türen und Zargen (Bild oben), als auch die Decken der Räume, sind wie die Wände selber vollständig mit speziellen Materialien abgeschirmt, alle Elemente sind baubiologisch optimal geerdet.

 

Auszug aus dem Gutachten des Baubiologen Blank:

 

TKK_EMF1.jpg

 

TKK_EMF2.jpg




Über den Autor

Dr. Holger Scholz

Dr. Holger Scholz ist Zahnarzt und Leiter der zahnärztlichen Tagesklinik Konstanz mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Die Tagesklinik Konstanz ist eine integrative Klinik für biologische Zahnmedizin mit assoziierter Abteilung für Umweltmedizin unter der Leitung von Dr. Joachim Mutter (www.envimed.de). Er ist Referent und Autor zu Themen aus den Bereichen metallfreie Zahnmedizin und integrative Behandlungskonzepte. Dr. Scholz ist sehr erfolgreich als Peak Performance Coach (zertifizierter NLP-Master und Coach) tätig und beschäftigt sich intensiv mit nachhaltig erfolgreichen Lebenskonzepten, hier v.a. mit den Zusammenhängen von Ernährung, Sport, innerer Haltung und Erfolg.


Add Pingback

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar schreiben



(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.